Derby in Frauenkirchen!

Am Samstag um 18:00 Uhr, treten wir zum nächsten Derby bei unseren Nachbarn vom SC Frauenkirchen an. In der letzten Saison sind beide Teams gemeinsam aus der 2. Liga Nord abgestiegen. Die direkten Duelle gingen aber jeweils klar an unser Team. Zuhause gewannen wir mit 4:1 und auswärts sogar mit 7:0! Der SCF ist zur Zeit Letzter in der 1. Klasse Nord, aber schenken werden sie uns sicher nichts. Es wird höchste Zeit unsere schlechte Auswärtsbilanz aufzupolieren, am besten gleich am Samstag. Der Anstoß der U23 Teams ist um 16 Uhr. Wir freuen uns auf Eure Unterstützung 💪

In der Nachspielzeit zum Sieg!!!

Breitenbrunn

Was für ein tolles Spiel, ein toller Fight und vor allem ein großer Sieg von unserer Mannschaft. Dazu gleich mehr.

Bevor das Match los ging, gab es eine Gedenkminute für Dominik Unger vom SV Gols. Dominik ist in der letzten Woche durch einen tragischen Unfall, viel zu früh aus dem Leben gerissen worden. Die Fußballgemeinde wird immer an Dich denken, lieber Dominik.

Zurück zum Spiel…

Direkt nach dem Anpfiff legten wir gut los und wollten zeigen, wer der Herr im Haus ist. Bis zur ersten Gelegenheit für die Gäste aus Breitenbrunn in der 12. Minute. Völlig überraschend befördert Martin Kocis die Kugel zum 0:1 ins Tor. Das war sichtlich ein Schock für unsere Jungs und wir berappelten uns in der ersten Halbzeit nicht mehr davon. Anscheinend muß unser Coach Bernhard Rainprecht in der Kabine die richtigen Worte gefunden haben, denn in Halbzeit zwei, zeigte unsere Mannschaft ein ganz anderes Gesicht. Wir fanden wieder zurück zu unserem Spiel und in der 52., war es dann endlich soweit. Thomas Zwickl stellte nach einer feinen Einzelaktion auf 1:1. Das war der endgültige Brustlöser! Von da an, spielte eigentlich nur noch ein Team. Der FC Illmitz! Breitenbrunn wurde in die eigene Hälfte gedrückt und kam lediglich noch bei ein oder zwei Kontermöglichkeiten zur Geltung. Wir hingegen erspielten uns Chance um Chance, aber es war wie verhext, der Ball wollte einfach nicht ins gegnerische Netz. Entweder rettete die Stange, oder die Bälle gingen knapp vorbei. In den letzten 10 Minuten, brachte Trainer Rainprecht dann mit Patrick Sura und Christian Salzl noch mehr Offensivpower. Das sollte sich auszahlen. In der zweiten Minute der Nachspielzeit,ein letzter Corner für den FCI. Der Ball fliegt rein, Patrick Sura verlängert und Andi Wieger drückt den Ball über die Linie zum späten, aber hochverdienten 2:1. Grenzenloser Jubel brandete auf im weiten Rund des Nationalparkstadions. Das war eine atemberaubende zweite Hälfte, die wirklich Mut macht für die nächsten Aufgaben. Wir verbessern uns in der Tabelle um vier Plätze und springen auf Platz 3. Nächsten Samstag geht’s dann zu den Nachbarn vom SC Frauenkirchen.

 

Die Reserve gewinnt ebenfalls. Ein verdienter 4:1 Erfolg über die U23 des SC Breitenbrunn. Die Tore erzielten 2x Maxi Schwarzbauer, Manuel Gruber und Michael Zwickl.

Am Nationalfeiertag kommt Breitenbrunn

Breitenbrunn

Am kommenden Samstag dem Nationalfeiertag, empfangen wir den SC Breitenbrunn. Die Gäste stehen derweil auf dem 4. Platz in der Tabelle und befinden sich anscheinend in einer guten Form. Vor heimischer Kulisse im Nationalparkstadion müssen wir jedoch keinen Gegner fürchten. Zuhause sind wir noch immer ungeschlagen. Mit einem Sieg, könnten wir uns wieder ein bisschen näher an die vorderen Plätze heran arbeiten. Bis Samstag Freunde 😉💪

Auswärts wieder ohne Punkte :(

SC Rust   2:1   FC Illmitz

Schwarzer Tag bei wunderschönen Wetter für den FC Illmitz. Unsere Kampfmannschaft verliert beim Tabellenführer SC Rust mit 2:1 (1:0) und verschwindet für’s erste im Mittelfeld der 1. Klasse Nord. Den Anschlusstreffer zum 2:1 erzielte Wolfgang Gmoser per Elfmeter. Ab der 68. Minute, spielten wir nach einem Platzverweis in Überzahl, aber leider konnte uns auch das nicht weiterhelfen. Unsere Reserve verliert leider ebenfalls. Vielen Dank an unsere treuen Fans für die Unterstützung und Glückwunsch an die Gastgeber.

Mit dem Schiff zum Tabellenführer Rust!

Rust
Für unser nächstes Match, am Sonntag gegen den Tabellenführer SC Rust, dürfen wir Euch einen besonderen Service anbieten.
In Kooperation mit der Schifffahrt Gangl und dem SC Rust, werden wir für einen kleinen Obulus mit dem Schiff zum Auswärtsspiel anreisen. Die erste Fähre für die Reserve, legt um 10:00 Uhr in Illmitz ab. Die zweite Fähre für die Kampfmannschaft, sticht ab 12:00 Uhr von Illmitz aus in See. Die Hinfahrt geht jeweils von Illmitz nach Mörbisch, von da aus stellt uns der SC Rust einen Shuttle-Service bis zum Stadion zur Verfügung.
Nach dem Kampfmannschaftsspiel, geht es direkt von Rust aus wieder zurück mit dem Schiff nach Illmitz. Anschließend findet für alle Interessierten noch die 3. Halbzeit beim Koppi am See statt.
Wir möchten uns vorab schon mal bei der Schifffahrt Gangl und dem SC Rust, für dieses tolle Angebot bedanken.
Wir freuen uns auf Euch!

Ein Verein geht seinen Weg …