Spitzenspiel gegen Halbturn!

FB-IMG-1569389670817

In der 7. Runde kommt es zum Spitzenspiel Dritter gegen Zweiter. Wir empfangen die Mannschaft vom USV Halbturn zum nächsten Derby. Letzte Woche ließen die Halbturner Zuhause gegen Zurndorf überraschend 2 Punkte liegen und mussten die Tabellenführung an den SC Rust abgeben. Nichts desto trotz sind die Gäste sehr gut in die Saison gestartet und müssen glaube ich unbedingt zu den Favoriten um den Aufstieg gehandelt werden. Aber auch wir brauchen uns nicht zu verstecken! Gerade vor heimischer Kulisse, sind wir in dieser Saison bisher bärenstark und haben Zuhause noch keinen Punkt abgegeben. Aufpassen müssen wir vor allem auf die Offensivspieler Marco Philip Hoffmann und Martin Rusnak. Die beiden haben alleine 11 der 15 Halbturner Saisontore erzielt! Ich bin mir sicher, mit unseren tollen Fans im Rücken, können wir unsere Heimserie weiter ausbauen. Anstoß am Samstag ist auf Wunsch unserer Gäste bereits um 18:00 Uhr!!!

Wir freuen uns auf Euch und ein geiles Match!

AUSWÄRTSSIEG in St. Georgen !!!

St-Georgen

Wir gewinnen mit 2:1 beim UFC St. Georgen und springen auf den 3. Tabellenplatz. Es war ein Arbeitssieg, aber unsere Mannschaft hat eine super Moral geboten. Thomas Leiner stand nicht im Kader, er laboriert noch an einer Verletzung aus dem Zurndorf Match.

IMG-20190921-183625In der ersten Halbzeit spielten wir stellenweise wirklich guten Fußball und erarbeiteten uns auch gute Chancen. Das frühe Tor von Thomas Zwickl war wichtig und schön herrausgespielt. In der 18. Minute musste unser Coach Bernhard Rainprecht bereits früh wechseln. Christian Salzl verletzte sich und Daniel Ecker kam für ihn in die Partie. Nach der Halbzeit, drehten dann die Gastgeber auf und erzielten erst den Ausgleich und hatten danach noch weitere gute Möglichkeiten zur Führung. In einer Szene kratzte Martin Leiner den Ball gerade noch so von der Linie, als unser Keeper Patrick Kamper bereits geschlagen war. Zum Glück fingen sich unsere Jungs dann wieder und begannen wieder Fußball zu spielen. In der 76. war es dann soweit. Wolfgang Gmoser setzt sich mit einer Einzelaktion herrlich gegen mehrere Verteidiger durch und nagelte den Ball dann auch noch wunderschön und unhaltbar in die Maschen. Der Siegtreffer durch unseren Kapitän war ein Tor des Willens und ein wirkliches Traumtor. Als der Schiedsrichter das Match abpfiff, war sichtlich Erleichterung in allen Illmitzer Gesichtern zu erkennen. Es war ein hartes Stück Arbeit, aber sicherlich war der Sieg nicht unverdient. Danke an die tollen Fans, die die weite Anreise nach Eisenstadt auf sich genommen haben. Das ist wirklich toll und hat die Burschen ganz sicher beflügelt. Nächsten Samstag empfangen wir dann zum Spitzenspiel Dritter gegen Zweiter, den USV Halbturn im Nationalparkstadion.

IMG-20190921-183630

Unsere Reserve rettet einen Punkt und trennt sich mit 3:3 (0:1) von St. Georgen. Nach einer turbulenten Partie mit 2:0 Führung und einem plötzlichen Rückstand von 2:3, müssen wir am Ende mit dem Punkt zufrieden sein. Gut gefightet Burschen 👋 Unsere Treffer erzielten Maximilian Schwarzbauer, Michael Nekowitsch und Niklas Fleischhacker 

6. Runde in St. Georgen

FB_IMG_1568887141572.jpg

In der 6. Runde am Samstag, treten wir erneut auswärts an. Unser Gegner ist der UFC St. Georgen/Eisenstadt. Die Gastgeber konnten bislang 6 Punkte für sich verbuchen und stehen auf dem 8. Tabellenplatz. Vorsicht ist geboten, denn Zuhause hat St. Georgen in dieser Saison noch keinen Punkt abgegeben!
Anstoß bei den Kampfmannschaften ist um 18:00 Uhr, die Reserveteams spielen um 16:00 Uhr gegeneinander.

Am Abend gegen 21:30 treffen sich wieder Spieler und Funktionäre zur 3. Halbzeit. Dieses Mal in der Pusztascheune und jeder der dabei sein möchte, ist herzlich willkommen.

Die 5. Runde im Überblick

Fr, 13.09.19 Nickelsdorf : Rust 1:(0:1)
Fr, 13.09.19 Frauenkirchen : St. Georgen 4:1 (2:0)
Sa, 14.09.19 Podersdorf am See : Neudorf/Parndorf 1:1 (1:0)
Sa, 14.09.19 Jois : Halbturn 1:2 (0:1)
Sa, 14.09.19 RAIBA Zurndorf : Illmitz 3:1 (2:1)
Sa, 14.09.19 Gols : Steinbrunn 3:3 (2:2)
Sa, 14.09.19 Oggau : Breitenbrunn 3:2 (1:2)
 Tabelle der 1. Klasse Nord
Rang Mannschaft Sp. +/- Pkt.
1 Halbturn 5 8 13
2 (+2) Rust 5 9 12
3 (-1) Breitenbrunn 5 6 10
4 (+1) Podersdorf am See 5 0 10
5 (-2) Illmitz 5 9 9
6 Steinbrunn 5 6 9
7 Neudorf/Parndorf 5 4 9
8 St. Georgen 5 1 6
9 (+2) Oggau 5 7 5
10 (+2) RAIBA Zurndorf 5 4 4
11 (-1) Gols 5 5 3
12 (+2) Frauenkirchen 5 8 3
13 (-4) Jois 5 12 3
14 (-1) Nickelsdorf 5 7 1

Bittere Niederlage gegen Zurndorf

Zurndorf

IMG-20190914-160026

Diese Niederlage schmerzt sehr, da sie absolut unnötig war. Gerade in der ersten Hälfte, hatten wir genug Chancen um das Spiel in eine andere Richtung zu lenken, aber der Ball wollte einfach nicht rein gehen. Durch den frühen Rückstand in der 3. Minute gerieten unsere Jungs zusätzlich unter Druck. Die Zurndorfer standen hinten sehr kompakt und lauerten fast ausschließlich auf Konter. Dieser Plan ist leider aufgegangen. Bis zur Halbzeit war eigentlich noch fast alles im grünen Bereich, aber nach dem Wiederanpfiff wurde das Spiel einfach nur noch hektisch.

IMG-20190914-163646

Die Zurndorfer provozierten und unsere Jungs haben sich unnötigerweise davon anstecken lassen. Leider hatte der Unparteiische auch nicht gerade seinen „besten Tag“ und machte das Spiel zu einem Kartenfestival. Wir fanden nicht mehr zu unserem Spiel und mussten dann auch noch verletzungsbedingt auswechseln. Auf diesem Weg möchte ich unserem Verteidiger Martin Leiner, der minutenlang auf und neben dem Platz behandelt werden musste, gute Besserung wünschen. Das sah echt böse aus. Alles in allem muss man zugeben, das die Zurndorfer das clever gemacht haben. Es war nicht unbedingt schön anzusehen, aber leider sehr effektiv. Das wir das alles viel besser können, hat man vor einer Woche gegen Jois gesehen, aber uns fehlt einfach noch die Konstanz. Diese Saison in der 1. Klasse Nord wird jedenfalls kein Spaziergang werden, das müßte jetzt auch der allerletzte gemerkt haben. Jetzt heißt es Mund abwischen, und weiter machen. Weiter arbeiten! Wir gewinnen zusammen und wir verlieren zusammen!

Ich hoffe sehr, das unsere Jungs am nächsten Wochenende in Eisenstadt wieder eine Reaktion zeigen und auf die Erfolgsspur zurückkehren.

Wenigstens hat unsere U23 mit 2:1 gewonnen. Die Tore erzielten Manuel Gruber und Lorenz Egermann.

Ein Verein geht seinen Weg …