FC Illmitz lässt Apetlon keine Chance!

SC APETLON vs. FC ILLMITZ 0:5 (0:3)

0:1 Martin Jackuliak ‘3
0:2 Wolfgang Gmoser ’15
0:3 Julian Thaler (Eigentor) ’44
0:4 Martin Jackuliak ’53
0:5 Tobias Fleischhacker ’84

obalou

Der FC Illmitz gewinnt sein letztes Vorbereitungsspiel mit 5:0 beim SC Apetlon und überzeugt auf ganzer Linie. Von der ersten Minute an waren unsere Jungs hellwach und man sah sofort das sie sich heute etwas vorgenommen hatten. Ganz besonders in der ersten Halbzeit erspielten wir uns Chance um Chance und mit ein bißchen mehr Glück im Abschluss, hätten wir durchaus mit einem noch größeren Vorsprung in die Kabine gehen können. Hinten stand die Abwehr sicher, und wenn doch mal was durchgekommen ist, konnten wir uns wieder einmal auf unseren Keeper Patrick Kamper verlassen. Was der Bursche manchmal für Bälle rausholt, ist wirklich Wahnsinn. Aber auch unsere neue Nr.2 Denis Barat, der ab der 60. Minute im Tor stand, ist ein richtig guter Keeper. Eine echte Kante! Trainer Alois Michlits konnte heute aus dem Vollen schöpfen und die stärkste Elf aufs Feld schicken. Während des Spiels musste Daniel Ecker, der bis dahin sehr gut gespielt hatte, leider verletzt ausgewechselt werden. Es schaut aber nicht allzu böse aus und wir hoffen das er nächste Woche wieder auf dem Platz stehen kann. Das schönste Tor des Tages erzielte Neuzugang Martin Jackuliak, der in der 3.Minute einen Freistoß aus 20m herrlich ins Tor zirkelte. Martin erzielte auch noch einen weiteren Treffer und machte heute sein bisher bestes Spiel im Trikot vom FC Illmitz. Wenn es so weiter geht, ist er ganz sicher eine echte Verstärkung!
Zeit ein kleines Fazit der Vorbereitung zu ziehen. Was extrem auffällt, die Burschen sind absolut fit! Das ist auch wichtig, denn die Rückrunde wird sicher anstrengend genug. Was noch klar zu erkennen ist, ist die Kommunikation untereinander auf dem Platz. Die Spieler sprechen mehr miteinander, es gibt klare Kommandos und es wird nicht mehr so viel gemeckert. Die Konzentration ist aufs Match gerichtet, das ist super und muß auch unbedingt so bleiben. Was auch sehr erfreulich ist, viele junge Spieler aus der U23 sind näher an die Kampfmannschaft herangerückt, oder vielleicht sogar schon ein Teil davon. Man konnte sehen, das wir uns nicht fürchten müssen, wenn mal der ein oder andere Stammspieler ausfällt, denn wir haben gute, junge Alternativen aus den eigenen Reihen.
7 Vorbereitungsspiele, ausschließlich gegen Teams aus der höherklassigen 2.Liga Nord.
4 Siege und 3 Niederlagen, das kann sich absolut sehen lassen! Ganz besonders die klaren Siege gegen Mönchhof und Apetlon waren wirklich richtig klasse und werden in Erinnerung bleiben. Wenn wir es schaffen, diese Leistungen konstant Woche für Woche auf den Rasen zu bringen, dann brauchen wir vor keinem Gegner Angst haben.
Nächsten Samstag um 19 Uhr (U23 um 17 Uhr) ist es dann soweit. Wir empfangen den ASV Nickelsdorf zum ersten Heimmatch der Rückrunde. Kommt alle vorbei und feuert unsere Mannschaft an, wir freuen uns auf Euch!

Seewinkel Classico =)

87245355-10158130482808293-8557149298448400384-n

Heute sind wir im letzten Vorbereitungsspiel vor Beginn der Rückrunde, zu Gast bei unseren Nachbarn vom SC Apetlon. Unsere Gastgeber stehen aktuell auf dem dritten Tabellenplatz in der 2.Liga Nord und haben berechtigte Chancen auf einen Aufstieg in die Landesliga. Für beide Mannschaften ist es der letzte Test, bevor es wieder richtig los geht. Apetlon startet am 15.3. in Andau und wir empfangen Samstag in einer Woche, den ASV Nickelsdorf zum Rückrundenauftakt.

Anstoß ist um 15:00 Uhr, wir hoffen auf Eure Unterstützung, auf ein spannendes, und vor allem FAIRES Derby. Ich glaube irgendwelche Verletzungen kann jetzt kurz vor dem Start keiner mehr gebrauchen.

Bis später…

SC Gattendorf vs. FC Illmitz 3:0

Das Testspiel beim SC Gattendorf geht mit 3:0 (0:0) an die Gastgeber.
Beim FC Illmitz fehlten die Leistungsträger Wolfgang Gmoser, Patrick Kamper, Peter Mriglot und Andi Wieger.
Nächsten Samstag treten wir im letzten Vorbereitungsspiel bei unseren Nachbarn aus Apetlon an.
In der darauffolgenden Woche empfangen wir dann den ASV Nickelsdorf zum Rückrundenauftakt.
Euch allen noch ein schönes Wochenende!

SC Kittsee diesmal eine Nummer zu groß

Im Flutlicht Match am Mittwoch Abend, mussten wir uns dem SC Kittsee mit 0:5 (0:2) geschlagen geben. Nach einer relativ ordentlichen ersten Halbzeit, mit einigen guten Torchancen für den FCI, setzte sich Kittsee am Ende dann aber verdient und deutlich durch. Von Beginn an fehlten uns Clemens Wegleitner (Arbeit), Tobias Fleischhacker (angeschlagen) und Niklas Fleischhacker (Musterung). Während des Spiels verletzten sich dann auch noch Abwehrchef Martin Leiner und Kapitän Wolfgang Gmoser. Beide wurden wegen Leistenproblemen in der zweiten Halbzeit ausgetauscht. Hoffen wir das es nicht allzu schlimm ist und das beide zum Rückrundenstart wieder fit sind. Die Nachwuchskicker Michael Haider und Lorenz Egermann, machten ihre Sache gut, nach dem sie eingetauscht wurden.

Am Samstag um 15:00 Uhr steht dann der nächste Test beim SC Gattendorf an.

Ein Verein geht seinen Weg …