SC Kittsee diesmal eine Nummer zu groß

Im Flutlicht Match am Mittwoch Abend, mussten wir uns dem SC Kittsee mit 0:5 (0:2) geschlagen geben. Nach einer relativ ordentlichen ersten Halbzeit, mit einigen guten Torchancen für den FCI, setzte sich Kittsee am Ende dann aber verdient und deutlich durch. Von Beginn an fehlten uns Clemens Wegleitner (Arbeit), Tobias Fleischhacker (angeschlagen) und Niklas Fleischhacker (Musterung). Während des Spiels verletzten sich dann auch noch Abwehrchef Martin Leiner und Kapitän Wolfgang Gmoser. Beide wurden wegen Leistenproblemen in der zweiten Halbzeit ausgetauscht. Hoffen wir das es nicht allzu schlimm ist und das beide zum Rückrundenstart wieder fit sind. Die Nachwuchskicker Michael Haider und Lorenz Egermann, machten ihre Sache gut, nach dem sie eingetauscht wurden.

Am Samstag um 15:00 Uhr steht dann der nächste Test beim SC Gattendorf an.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.