Endlich mal ein AuswĂ€rtssieg🙏

Frauenkirchen

Derbysieg !!! AuswĂ€rtssieg !!! đŸ’Ș

Wir können also auswĂ€rts doch noch gewinnen 😛 Wir siegen beim SC Frauenkirchen absolut verdient mit 5:1 (2:0) und festigen unseren 3. Platz in der Tabelle.

Laut Tabelle und den letzten Ergebnissen, sind wir als klarer Favorit in die Partie gegangen. Aber, aufgrund unserer schlechten AuswĂ€rtsstatistik in der bisherigen Hinrunde, waren wir in meinen Augen kein klarer Favorit. In solchen Spielen gegen den Tabellenletzten und unserer Ausgangslage, kannst du normalerweise nicht viel gewinnen, aber eine Menge verlieren. Das wusste unser Trainerteam ganz sicher auch und haben unsere Mannschaft hervorragend auf dieses Spiel eingestellt. Unsere Mannschaft machte von Beginn an Druck und wollte zeigen wofĂŒr wir angereist sind. Wir wollten diese 3 Punkte mitnehmen! Und das gelang gut.

In der 5. Minute konnte Thomas Zwickl, nach einer herrlichen Vorarbeit von Wolfgang Gmoser bereits das 0:1 erzielen und mit so einer frĂŒhen FĂŒhrung im RĂŒcken, geht natĂŒrlich vieles leichter von der Hand, Ă€hm… vom Fuß 😀

Wir kontrollierten ab diesem Zeitpunkt das Spiel, aber trotzdem kamen auch die Gastgeber in der ersten HĂ€lfte gelegentlich zu Chancen. In der 17. Minute konnte sich dann aber Christian Salzl ĂŒber rechts gut durchsetzen und spielte den Ball flach in die Mitte, wo er in Thomas Zwickl einen dankbaren Abnehmer fand und der schob locker ein zum 0:2. Kurz vor dem Halbzeitpfiff, musste Trainer Rainprecht dann noch Daniel Ecker einwechseln, da sich Tommy Leiner in einem Zweikampf verletzt hatte. Auf diesem Weg, gute Besserung Tommy!

Nach Wiederanpfiff das gleiche Bild, wir erspielten uns immer wieder durch schöne Kombinationen gute Chancen und hinten standen wir grĂ¶ĂŸtenteils bombensicher. In der 51. Minute zeigte der Schiedsrichter dann zu unseren Gunsten auf den Elfmeterpunkt und unser KapitĂ€n Wolfgang Gmoser, ließ sich nicht zweimal bitten und verwandelte den Penalty gewohnt souverĂ€n zum 0:3. Danach spielten wir weiter gut nach vorne, aber durch eine eine Unaufmerksamkeit, fingen wir uns dann doch in der 78. Minute ein Gegentor, das 1:3 durch Varga. Wer jetzt dachte, oje jetzt brechen wir vielleicht wieder ein,oder Ă€hnliches sah sich getĂ€uscht. Unser Team griff sofort wieder an, machte Druck und erzielte fast postwendend in der 80. Minute das 1:4. Daniel Ecker steckte vor dem Sechzehner herrlich durch und fĂŒr unseren Goalgetter Thomas Zwickl, war es eine Leichtigkeit seinen dritten Treffer zu erzielen. Der fĂŒr Wolfgang Gmoser eingewechselte Patrick Sura, schraubte das Ergebnis in der 85. noch auf 1:5, was am Ende auch in dieser Höhe absolut in Ordnung geht. Danach pfiff der Schiedsrichter ab. Es gab einen riesigen Applaus von den wieder einmal unzĂ€hligen Illmitzer Fans. Und den hat sich die Mannschaft heute auch wirklich verdient.

IMG-20191102-194844

Beste Spieler, Wolfgang Gmoser und Dreierpacker Thomas Zwickl. Thomas hat jetzt ĂŒbrigens auch die FĂŒhrung in der TorschĂŒtzenliste der 1. Klasse Nord ĂŒbernommen. 😉

Unsere U23 trennt sich in einem richtig guten Match mit 2:2. TorschĂŒtzen fĂŒr den FCI, Thomas Salzl, Matthias Tschida.

Vielen Dank fĂŒr Eure tolle UnterstĂŒtzung, liebe Illmitzer! 🙂 ❀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.