Die 5. Runde im Überblick

Fr, 13.09.19 Nickelsdorf : Rust 1:(0:1)
Fr, 13.09.19 Frauenkirchen : St. Georgen 4:1 (2:0)
Sa, 14.09.19 Podersdorf am See : Neudorf/Parndorf 1:1 (1:0)
Sa, 14.09.19 Jois : Halbturn 1:2 (0:1)
Sa, 14.09.19 RAIBA Zurndorf : Illmitz 3:1 (2:1)
Sa, 14.09.19 Gols : Steinbrunn 3:3 (2:2)
Sa, 14.09.19 Oggau : Breitenbrunn 3:2 (1:2)
 Tabelle der 1. Klasse Nord
Rang Mannschaft Sp. +/- Pkt.
1 Halbturn 5 8 13
2 (+2) Rust 5 9 12
3 (-1) Breitenbrunn 5 6 10
4 (+1) Podersdorf am See 5 0 10
5 (-2) Illmitz 5 9 9
6 Steinbrunn 5 6 9
7 Neudorf/Parndorf 5 4 9
8 St. Georgen 5 1 6
9 (+2) Oggau 5 7 5
10 (+2) RAIBA Zurndorf 5 4 4
11 (-1) Gols 5 5 3
12 (+2) Frauenkirchen 5 8 3
13 (-4) Jois 5 12 3
14 (-1) Nickelsdorf 5 7 1
Werbeanzeigen

Bittere Niederlage gegen Zurndorf

Zurndorf

IMG-20190914-160026

Diese Niederlage schmerzt sehr, da sie absolut unnötig war. Gerade in der ersten Hälfte, hatten wir genug Chancen um das Spiel in eine andere Richtung zu lenken, aber der Ball wollte einfach nicht rein gehen. Durch den frühen Rückstand in der 3. Minute gerieten unsere Jungs zusätzlich unter Druck. Die Zurndorfer standen hinten sehr kompakt und lauerten fast ausschließlich auf Konter. Dieser Plan ist leider aufgegangen. Bis zur Halbzeit war eigentlich noch fast alles im grünen Bereich, aber nach dem Wiederanpfiff wurde das Spiel einfach nur noch hektisch.

IMG-20190914-163646

Die Zurndorfer provozierten und unsere Jungs haben sich unnötigerweise davon anstecken lassen. Leider hatte der Unparteiische auch nicht gerade seinen „besten Tag“ und machte das Spiel zu einem Kartenfestival. Wir fanden nicht mehr zu unserem Spiel und mussten dann auch noch verletzungsbedingt auswechseln. Auf diesem Weg möchte ich unserem Verteidiger Martin Leiner, der minutenlang auf und neben dem Platz behandelt werden musste, gute Besserung wünschen. Das sah echt böse aus. Alles in allem muss man zugeben, das die Zurndorfer das clever gemacht haben. Es war nicht unbedingt schön anzusehen, aber leider sehr effektiv. Das wir das alles viel besser können, hat man vor einer Woche gegen Jois gesehen, aber uns fehlt einfach noch die Konstanz. Diese Saison in der 1. Klasse Nord wird jedenfalls kein Spaziergang werden, das müßte jetzt auch der allerletzte gemerkt haben. Jetzt heißt es Mund abwischen, und weiter machen. Weiter arbeiten! Wir gewinnen zusammen und wir verlieren zusammen!

Ich hoffe sehr, das unsere Jungs am nächsten Wochenende in Eisenstadt wieder eine Reaktion zeigen und auf die Erfolgsspur zurückkehren.

Wenigstens hat unsere U23 mit 2:1 gewonnen. Die Tore erzielten Manuel Gruber und Lorenz Egermann.

Nächste Station Zurndorf!

FB_IMG_1568181153672

Am Samstag treten wir um 16 Uhr beim ASV Raiba Zurndorf an. Es gilt die Leistung vom letzten Wochenende zu bestätigen, denn eine ähnlich gute Leistung wird nötig sein, um den nächsten Dreier einzufahren. Die Zurndorfer konnten in dieser Saison zwar erst einen Punkt für sich verbuchen und stehen auf dem drittletzten Tabellenplatz, aber Vorsicht ist trotzdem geboten. In der Vorbereitung haben wir in einem Testspiel gesehen, das die Zurndorfer durchaus guten Fussball spielen können. Aber ich bin guter Dinge und ich denke wir können bislang zufrieden sein, mit dem Abschneiden unseres Teams.

Am Abend treffen wir uns mit den Spielern und Funktionären, um 19:30 Uhr in der Summakuchl zur 3. Halbzeit. Jeder der mag, ist natürlich herzlich willkommen daran teilzunehmen.

Ein Verein geht seinen Weg …