Letztes Hinrunden Match gegen Oggau

Am Samstag treffen wir bereits um 17 Uhr, Zuhause auf den UFC Oggau. Im letzten Spiel vor der Winterpause, können wir unsere Heimserie weiter ausbauen und die Weichen für den weiteren Saisonverlauf stellen. Mit Oggau kommt aber eine formstarke Mannschaft nach Illmitz. Der Tabellenachte hat seine letzten beiden Spiele gewonnen, das haben wir aber auch! Da die beiden vor uns liegenden Teams Steinbrunn und Rust gegeneinander antreten müssen, besteht die Möglichkeit das wir auf einem Aufstiegsplatz überwintern. Aber wir dürfen nicht zu sehr auf die anderen schauen, wir müssen erstmal selbst unsere Hausaufgaben machen und unser letztes Heimspiel gewinnen. Wir hoffen auf ein volles Nationalparkstadion und eine ähnlich tolle Unterstützung unserer Fans, wie im letzten Heimmatch gegen Breitenbrunn.

Die U23 Teams spielen um 15 Uhr.

Wir freuen uns auf euch!

Endlich mal ein Auswärtssieg🙏

Frauenkirchen

Derbysieg !!! Auswärtssieg !!! 💪

Wir können also auswärts doch noch gewinnen 😛 Wir siegen beim SC Frauenkirchen absolut verdient mit 5:1 (2:0) und festigen unseren 3. Platz in der Tabelle.

Laut Tabelle und den letzten Ergebnissen, sind wir als klarer Favorit in die Partie gegangen. Aber, aufgrund unserer schlechten Auswärtsstatistik in der bisherigen Hinrunde, waren wir in meinen Augen kein klarer Favorit. In solchen Spielen gegen den Tabellenletzten und unserer Ausgangslage, kannst du normalerweise nicht viel gewinnen, aber eine Menge verlieren. Das wusste unser Trainerteam ganz sicher auch und haben unsere Mannschaft hervorragend auf dieses Spiel eingestellt. Unsere Mannschaft machte von Beginn an Druck und wollte zeigen wofür wir angereist sind. Wir wollten diese 3 Punkte mitnehmen! Und das gelang gut.

In der 5. Minute konnte Thomas Zwickl, nach einer herrlichen Vorarbeit von Wolfgang Gmoser bereits das 0:1 erzielen und mit so einer frühen Führung im Rücken, geht natürlich vieles leichter von der Hand, ähm… vom Fuß 😀

Wir kontrollierten ab diesem Zeitpunkt das Spiel, aber trotzdem kamen auch die Gastgeber in der ersten Hälfte gelegentlich zu Chancen. In der 17. Minute konnte sich dann aber Christian Salzl über rechts gut durchsetzen und spielte den Ball flach in die Mitte, wo er in Thomas Zwickl einen dankbaren Abnehmer fand und der schob locker ein zum 0:2. Kurz vor dem Halbzeitpfiff, musste Trainer Rainprecht dann noch Daniel Ecker einwechseln, da sich Tommy Leiner in einem Zweikampf verletzt hatte. Auf diesem Weg, gute Besserung Tommy!

Nach Wiederanpfiff das gleiche Bild, wir erspielten uns immer wieder durch schöne Kombinationen gute Chancen und hinten standen wir größtenteils bombensicher. In der 51. Minute zeigte der Schiedsrichter dann zu unseren Gunsten auf den Elfmeterpunkt und unser Kapitän Wolfgang Gmoser, ließ sich nicht zweimal bitten und verwandelte den Penalty gewohnt souverän zum 0:3. Danach spielten wir weiter gut nach vorne, aber durch eine eine Unaufmerksamkeit, fingen wir uns dann doch in der 78. Minute ein Gegentor, das 1:3 durch Varga. Wer jetzt dachte, oje jetzt brechen wir vielleicht wieder ein,oder ähnliches sah sich getäuscht. Unser Team griff sofort wieder an, machte Druck und erzielte fast postwendend in der 80. Minute das 1:4. Daniel Ecker steckte vor dem Sechzehner herrlich durch und für unseren Goalgetter Thomas Zwickl, war es eine Leichtigkeit seinen dritten Treffer zu erzielen. Der für Wolfgang Gmoser eingewechselte Patrick Sura, schraubte das Ergebnis in der 85. noch auf 1:5, was am Ende auch in dieser Höhe absolut in Ordnung geht. Danach pfiff der Schiedsrichter ab. Es gab einen riesigen Applaus von den wieder einmal unzähligen Illmitzer Fans. Und den hat sich die Mannschaft heute auch wirklich verdient.

IMG-20191102-194844

Beste Spieler, Wolfgang Gmoser und Dreierpacker Thomas Zwickl. Thomas hat jetzt übrigens auch die Führung in der Torschützenliste der 1. Klasse Nord übernommen. 😉

Unsere U23 trennt sich in einem richtig guten Match mit 2:2. Torschützen für den FCI, Thomas Salzl, Matthias Tschida.

Vielen Dank für Eure tolle Unterstützung, liebe Illmitzer! 🙂 ❤

Derby in Frauenkirchen!

Am Samstag um 18:00 Uhr, treten wir zum nächsten Derby bei unseren Nachbarn vom SC Frauenkirchen an. In der letzten Saison sind beide Teams gemeinsam aus der 2. Liga Nord abgestiegen. Die direkten Duelle gingen aber jeweils klar an unser Team. Zuhause gewannen wir mit 4:1 und auswärts sogar mit 7:0! Der SCF ist zur Zeit Letzter in der 1. Klasse Nord, aber schenken werden sie uns sicher nichts. Es wird höchste Zeit unsere schlechte Auswärtsbilanz aufzupolieren, am besten gleich am Samstag. Der Anstoß der U23 Teams ist um 16 Uhr. Wir freuen uns auf Eure Unterstützung 💪

In der Nachspielzeit zum Sieg!!!

Breitenbrunn

Was für ein tolles Spiel, ein toller Fight und vor allem ein großer Sieg von unserer Mannschaft. Dazu gleich mehr.

Bevor das Match los ging, gab es eine Gedenkminute für Dominik Unger vom SV Gols. Dominik ist in der letzten Woche durch einen tragischen Unfall, viel zu früh aus dem Leben gerissen worden. Die Fußballgemeinde wird immer an Dich denken, lieber Dominik.

Zurück zum Spiel…

Direkt nach dem Anpfiff legten wir gut los und wollten zeigen, wer der Herr im Haus ist. Bis zur ersten Gelegenheit für die Gäste aus Breitenbrunn in der 12. Minute. Völlig überraschend befördert Martin Kocis die Kugel zum 0:1 ins Tor. Das war sichtlich ein Schock für unsere Jungs und wir berappelten uns in der ersten Halbzeit nicht mehr davon. Anscheinend muß unser Coach Bernhard Rainprecht in der Kabine die richtigen Worte gefunden haben, denn in Halbzeit zwei, zeigte unsere Mannschaft ein ganz anderes Gesicht. Wir fanden wieder zurück zu unserem Spiel und in der 52., war es dann endlich soweit. Thomas Zwickl stellte nach einer feinen Einzelaktion auf 1:1. Das war der endgültige Brustlöser! Von da an, spielte eigentlich nur noch ein Team. Der FC Illmitz! Breitenbrunn wurde in die eigene Hälfte gedrückt und kam lediglich noch bei ein oder zwei Kontermöglichkeiten zur Geltung. Wir hingegen erspielten uns Chance um Chance, aber es war wie verhext, der Ball wollte einfach nicht ins gegnerische Netz. Entweder rettete die Stange, oder die Bälle gingen knapp vorbei. In den letzten 10 Minuten, brachte Trainer Rainprecht dann mit Patrick Sura und Christian Salzl noch mehr Offensivpower. Das sollte sich auszahlen. In der zweiten Minute der Nachspielzeit,ein letzter Corner für den FCI. Der Ball fliegt rein, Patrick Sura verlängert und Andi Wieger drückt den Ball über die Linie zum späten, aber hochverdienten 2:1. Grenzenloser Jubel brandete auf im weiten Rund des Nationalparkstadions. Das war eine atemberaubende zweite Hälfte, die wirklich Mut macht für die nächsten Aufgaben. Wir verbessern uns in der Tabelle um vier Plätze und springen auf Platz 3. Nächsten Samstag geht’s dann zu den Nachbarn vom SC Frauenkirchen.

 

Die Reserve gewinnt ebenfalls. Ein verdienter 4:1 Erfolg über die U23 des SC Breitenbrunn. Die Tore erzielten 2x Maxi Schwarzbauer, Manuel Gruber und Michael Zwickl.

Am Nationalfeiertag kommt Breitenbrunn

Breitenbrunn

Am kommenden Samstag dem Nationalfeiertag, empfangen wir den SC Breitenbrunn. Die Gäste stehen derweil auf dem 4. Platz in der Tabelle und befinden sich anscheinend in einer guten Form. Vor heimischer Kulisse im Nationalparkstadion müssen wir jedoch keinen Gegner fürchten. Zuhause sind wir noch immer ungeschlagen. Mit einem Sieg, könnten wir uns wieder ein bisschen näher an die vorderen Plätze heran arbeiten. Bis Samstag Freunde 😉💪

Ein Verein geht seinen Weg …